Mitgestalten Foto: 

Altstadtatelier Weiden

Bezirk Nordostbayern

Der IG BCE Bezirk Nordostbayern umfasst die Landkreise Hof, Wunsiedel, Tirschenreuth, Bayreuth, östlich der A 9, Neustadt/WN, Amberg/Sulzbach, Schwandorf und Cham sowie die Kreisfreien Städte Weiden und Amberg. Die IG BCE ist für die Betriebe nachstehender Bereiche zuständig: Chemie, Kunststoff, Leder, Papier, Feinkeramik, Schleifmittel, Glas, Kaolinindustrie, Energie, Umwelt/Entsorgung, sonstige Rohstoffe, Lehre und Forschung, industrienahe Dienstleistungen. Der Bezirk Nordostbayern betreut auf seinem Gebiet 124 Betriebe und rund 14.000 Mitglieder.  weiter

Gemeinsamer Entgeltvertrag überfällig

Tarifverhandlungen für die Feinkeramische Industrie (FKI) stellen die IG BCE stets vor besondere Herausforderungen: Die Branche ist ausgesprochen vielfältig strukturiert. Sie produziert High-Tech-Produkte ebenso wie traditionelle Ware. Bei einem Treffen in Künzell bei Fulda stimmten sich jetzt die Mitglieder der Tarifkommission FKI auf die Tarifrunde 2019 ein.  weiter

Forderung aufgestellt

Foto: 

iStockphoto/Gabriela Schaufelberger

Für die rund 40.000 Beschäftigten in der Papierindustrie hat gestern (15. Januar) die Tarifrunde 2019 begonnen. Die Bundestarifkommission der IG BCE stellte in Offenbach ihre Forderung auf, die eine Erhöhung der Löhne und Gehälter um 5,5 Prozent, die überproportionale Erhöhung der Ausbildungsvergütungen sowie die Verdopplung des Urlaubsgeldes vorsieht.  weiter

Erwerbsminderungsrente: Erneute Verbesserung

Foto: 

fatihhoca/istockphoto

Erwerbsminderungsrentner werden künftig deutlich besser gestellt. Für ältere mit gesundheitlichen Handicaps fällt die Rente wegen Erwerbsminderung – soweit Anspruch hierauf besteht – erheblich höher aus als die vorzeitigen Altersruhegelder. Die Regelungen gelten nur für Neurentner.  weiter

Mehr Mütterrente für Millionen

Foto: 

Knipserin/Fotolia

Die so genannte Mütterrente wird für Zeiten der Erziehung von vor 1992 geborenen Kindern nochmals aufgebessert. Dem erziehenden Elternteil werden nun 2,5 Entgeltpunkte (EP) pro Kind zugestanden.  weiter

Rentenangleichung Ost-West geht weiter

Spätestens ab Juli 2024 soll die Rente in ganz Deutschland einheitlich berechnet werden. Eine weitere Stufe der Anpassung der Ost-Renten auf West-Niveau wird am 1.7.2019 in Kraft treten.  weiter

Nach oben