URL dieser Seite: https://nordostbayern.igbce.de/-/ZXO

20.04.2021

Tarifverhandlungen Kunststoffindustrie

Abschluss in der dritten Verhandlungsrunde

Die Tarifverhandlungen für die 18.000 Beschäftigten in der Kunststoffindustrie Bayern sind gestern Abend nach zähen Gesprächen zu Ende gegangen.

IG BCE

Arbeitgeberseite und Tarifkommission der IG BCE einigten sich in der dritten Verhandlungsrunde auf eine 16-monatige Gesamtlaufzeit.

„Der Abschluss ist fair und ein guter Kompromiss“, so Beate Rohrig, Verhandlungsführerin der IG BCE.

Die tollen Aktionen im Vorfeld der gestrigen Verhandlung hätten sehr geholfen, um den Arbeitgebern zu zeigen, dass die Beschäftigten hinter den IG-BCE-Forderungen stehen.

"Wichtig ist, dass wir eine überschaubare Laufzeit durchgesetzt haben.

So können wir in der derzeitigen unklaren Lage in 16 Monaten erneut auf die Entwicklungen reagieren,“ so Landesbezirksleiterin Rohrig.